agonda :: Dialog und Zukunftsprozesse

gemeinsam. erfolgreich. wirken.

 

Starke Gemeinschaft in Kitas

Shared Leadership fĂŒr eine starke Gemeinschaft in pĂ€dagogischen Teams

Shared Leadership Workshops ermöglichen es pĂ€dagogischen Teams in KiTas gemeinsam Verantwortung fĂŒr die Herzensanliegen ihres Teams zu ĂŒbernehmen.

MĂŒssen KiTa-MitarbeiterInnen hinnehmen, dass es im Alltag immer wieder Verhaltensweisen von Kolleginnen und Leitung gibt, die sie nicht akzeptabel finden und unter denen sie leiden? Welche Folgen hat es, dass bei dauerhaftem Stress die gegenseitige UnterstĂŒtzung und der Umgangston leiden? Ist es notwendig, dass im Wust aus Positionen und Befindlichkeiten im Team die Leitung oder der Vorstand als Regelungsinstanz aktiv werden und unbeliebte Entscheidungen treffen muss?

Shared Leadership Workshops schaffen einen Raum fĂŒr die Herzensanliegen von pĂ€dagogischen Teams. Hier können die MitarbeiterInnen ihre Sichtweisen miteinander teilen und die wirklich drĂ€ngenden Dinge gemeinsam und aktiv angehen. Das Team wird durch Methoden und GesprĂ€chsstrukturen darin unterstĂŒtzt, Irritationen miteinander zu klĂ€ren, einhellige Entscheidungen zu treffen und neue Lösungen zu entdecken. Die Entwicklung der Gemeinschaft wird zur Verantwortung Aller. Es entsteht ein stĂ€rkerer Zusammenhalt und gegenseitige UnterstĂŒtzung.

Auftakt fĂŒr Shared Leadership in KiTa-Teams

Der erste Schritt ist in der Regel eine Bestandsaufnahme im gesamten Team. Hier entdecken die MitarbeiterInnen gemeinsam die Themen, die ihnen im Moment am meisten auf dem Herzen liegen. Es entstehen Antworten auf die Fragen: „Was beschĂ€ftigt mich/uns wirklich? Vor welche Herausforderungen sehen wir uns als Team gestellt? Welche alten Verstimmungen möchten und mĂŒssen wir miteinander klĂ€ren?“

Hauptteil

Im zweiten Schritt wird das Team in einen gemeinsamen Denk- und Erforschungsprozess geleitet. Die Dialogstruktur und Methode stellt sicher, dass alle Perspektiven gehört werden, Verbindung miteinander aufgenommen wird und VerstĂ€ndnis fĂŒreinander entsteht. Auf dieser Basis entwickelt das Team neue Lösungen. Es entstehen Antworten auf die Fragen: „Wie wollen wir es in Zukunft machen? Worauf können wir uns einigen? Was wĂŒrde uns am meisten unterstĂŒtzen?“

Follow-Up

Shared Leadership in Kita-Teams ist ein gemeinsamer Lernprozess. Deshalb kommt das Team nach einiger Zeit wieder zusammen, um sich die Fragen zu stellen: „Was ist gelungen? Was von dem Vereinbarten hat bisher nicht geklappt und warum nicht? Was mĂŒssen wir anders machen bzw. noch vereinbaren? Welche GesprĂ€chsstrukturen, Routinen und Praktiken benötigen wir als Team, um auch in Zukunft gemeinsam unsere Belange in die Hand zu nehmen?“

 

Möchten Sie gerne mehr erfahren? Rufen Sie uns an unter: 089 – 899 79 507

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Raum fĂŒr mehr Miteinander

Eine KiTa in Minden klĂ€rt die grĂ¶ĂŸten Herausforderungen in der Zusammenarbeit und findet neue Wege, um besser fĂŒreinander einzutreten.

KonfliktklÀrung in einer Elterninitiative

Ein Waldorfkindergarten in MĂŒnchen klĂ€rt einen existentiell bedrohlichen Konflikt mit Eltern, pĂ€dagogischem Personal und Vorstand.

Team-Entscheidung zu einer großen Herausforderung

Eine KiTa in Minden trifft eine von allen getragene Entscheidung zur Inklusion von Kindern mit besonderen BedĂŒrfnissen

Seite drucken     Diese Seite per e-Mail empfehlen     Diese Seite auf Facebook teilen     Diese Seite auf Twitter teilen     Diese Seite auf Google+ teilen

 

Großgruppenmoderation

Open-Space Konferenzen

ZukunftswerkstÀtten

Interaktive Tagungen
 

Team-Facilitation

Herausforderungen

Konflikte

Zusammenarbeit

Organisationen entwickeln

Prozessbegleitung

KrisenbewÀltigung

Organisationskultur

Neues “Betriebssystem”

Referenzen

Angebote

Initiativen starten

Selbstorganisation in Pflegeteams

Managementdialog “Betriebssystem”

Akteure mobilisieren

Schulentwicklung
 

AGONDA

Axel Flinker

Anne Schalhorn

Ansatz

Facilitation

Kunden

Vision / Mission

Kontakt

Methoden

Open Space

World-Café

Zukunftskonferenz

Appreciative Inquiry

Dynamic Facilitation

Wisdom Council

Circle

Dragon Dreaming

Holistische Moderation

Restorative Circle

Five to Fold

Thinking Environment

Organisationskompass

Convergent Facilitation

Genuine Contact
 

Kontakt

AGONDA

Agentur fĂŒr Dialog- und Zukunftsprozesse

Hans-Bierling-Straße 2

D-82275 Emmering bei MĂŒnchen

+49 (0)8141-53 57 30

mail @ agonda.de

 

Inspirationen

 

Impressum

Sitemap